Ein Konzert

Tja, da habe ich gestern schon von Musik berichtet und muss heute direkt weitermachen.
Ich besuchte nämlich gestern ein Konzert. Endlich mal wieder so ein ganz kleines in einer eher winzigen Location.
Die Band kenne ich schon eine ganze Weile, leider haben sie bisher noch gar nicht sehr viele Songs veröffentlicht und es gibt auch nur eine kleine EP, die man sich bestellen oder online erwerben kann. Aber ich war von Anfang an ein bisschen verliebt in den Sound, das Feeling, diesen treibenden Rhythmus, der um alles in der Welt verhindern will, dass der Körper bewegungslos bleibt.
Es ist an dieser Stelle wahrscheinlich Zeit, endlich mit dem Namen der Band herauszurücken:
 
Es handelt sich um Hurricane Dean.
 
Ich finde es ja sowieso ganz schön toll, wenn Männer singen und sie dann auch noch eine tiefe Stimme haben, mmmh.
Aber diese tanzbare Mischung aus White Lies und Two Door Cinema Club, die hat es mir angetan. Bright Wave nennen sie selbst diesen Stil, der mir so ins Ohr geht und dort auch bleiben will.
Ich stand also auch Fangirl-mäßig nach dem Konzert am Merch-Stand und habe mir die klitzekleine EP gekauft.
Nett und sympathisch wirken sie, die vier Jungs aus Ostfriesland. 
 
So, zum selbst-von-der-Großartigkeit-überzeugen hier das Video zur aktuellen Single:
(und ja, das Fräulein ist Luisa Hartema, unser GNTP 2012 ;))
 
 
Es grüßt tanzend,
E.

Kommentier mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s